Heideschleife Angelbecksteich - Barrierefrei um den Angelbecksteich (1,4 km) bei Hermannsburg

Title

Ein malerisch gelegener Teich am Rande einer kleinen Heidefläche ist etwas Besonderes in der Lüneburger Heide. Dazu sanfte Hügel, kleine Birken und Kiefern. Rund um Angelbecksteich und durch die angrenzende Heidefläche führt ein kurzer, barrierefreier Rundweg, der auch für Rollstuhlfahrer*innen und sehbehinderte Menschen geeignet ist.

 

Die idyllische, abwechslungsreiche Landschaft um Angelbecksteich begeistert jeden Besucher. Die Heideschleife, ein barrierefreier Spazierweg umrundet den Teich. Unterschiedliche Perspektiven. Immer wieder neue Facetten der betörend schönen Kombination aus Wasser, Bäumen und Heide. Der regelmäßig gewachsene Kiefernwald am Rand der kleinen Heidefläche liefert einen Hinweis auf die dramatische Geschichte des Teiches. Denn 1975 war nahe des heutigen Teichs das große Feuer ausgebrochen, das insgesamt 7.000 Hektar Wald in der Südheide vernichtete. Angelbecksteich ist ein künstlich angelegter Teich, der vor allem als Löschteich dienen sollte.

 

Links herum auf dem kürzesten Weg zum Teich? Rechts herum durch die Heide? Beides ist schön. Rechts zieht der Weg glatt und eben in einem großen Bogen durch die Heide. Ab und an ein paar Birken und Kiefern. Sanfte, abwechslungsreich bewachsene Hügel zum Teich hin. Von oben grüßt ein Findling, der über einen kurzen Abstecher schnell zu erreichen ist (nicht barrierefrei). Er ist ein Gedenk- und Mahnstein an die Waldbrandkatastrophe. Von oben Blick auf den mit Bäumen umsäumten Angelbecksteich.


Der Weg um den Teich ist für mobilitätseingeschränkte und sehbehinderte Menschen eingerichtet. Flach und gut befahrbar mit Rollstuhl oder Rollator. In regelmäßigen Abständen Bänke. Tasthölzer als Wegbegrenzungen. Informationen in Blindenschrift. Ein Wanderweg für alle.


Am Ostzipfel eine kleine Brücke. Der Angelbach. Er speist mit seinem Wasser den Teich und hat ihm seinen Namen gegeben. Nun verläuft der Weg direkt am Ufer entlang. Ein paar Birken und Erlen haben sich hier angesiedelt. Auf der anderen Seite begrenzt vom Kiefernwald. Ein Steg führt zum Wasser, gestattet einen direkten Blick in den Teich. Ein paar hundert Meter weiter, nach der Brücke über den abfließenden Angelbach, ein Pavillon überm Wasser. Hübscher Blick auf die Birken und Wacholder auf der anderen Seeseite. Dort, im südlichen Seezipfel liegt ein Rastplatz unter schattenspendenden Birken. Hier lässt es sich verweilen. Der Wind rauscht in den Blättern und kräuselt das dunkle Wasser. Und bis zum Parkplatz sind es nur noch wenige Meter.


Länge: 1,4 km

Dauer: 30 min.

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Angelbecksteich

Parken: von der L 281 zwischen Oldendorf und Eschede, ca. 3 km nach Ortsausgang Oldendorf rechts abbiegen Richtung Zur Alten Fuhrmanns-Schänke (Dehningshof), ca. 100 m weiter ist links der Wanderparkplatz Angelbecksteich, 29320 Hermannsburg

Verkehrsanbindung: leider keine, nur bis Oldendorf CeBus Linie 200 aus Celle

Tourist Information:

- Tourist Information Gemeinde Südheide, Am Markt 3, 29320 Hermannsburg, Tel. 05052 6574


Unterkünfte & Gastronomie max. 2 km entfernt:

Naturotel Zur Alten Fuhrmannsschänke


Ein ausführliches Gastronomie- und Unterkunftsverzeichnis finden Sie in dem PDF „Unterkünfte und Gastronomie“ zum Herunterladen unten auf dieser Seite.


Das dürfte Sie interessieren