Die 5 schönsten Wanderungen in der Lüneburger Heide (Tageswanderung)

Wandern - Der Weg ist das Ziel

Nach einer vollgepackten Woche einfach den Rucksack packen und raus in die Natur, den Kopf frei bekommen und die Energiereserven wieder auffüllen. Mit diesen Tageswanderungen in der Lüneburger Heide könnt ihr die Natur genießen und das Wanderherz schlägt höher.
Die Verwunschene - Rundwanderweg Meißendorferteiche (ca. 8,7 km)
Die Meißendorfer Teiche mit dem Bannetzer Moor sind ein Naturschutz- und Vogelschutzgebiet erster Klasse. Dabei ist der Begriff "Teiche" wohl untertrieben, denn wer diese faszinierende Ecke der Südheide erobert, denkt eher an eine ausgewachsene Seen-Landschaft.
Länge: 8,6 km
Einkehr: Gut Sunder 
Anreise: Bassenbusch, 29308 Winsen (Aller)
Parken: Gut Sunder oder vor dem Campingplatz Hüttenseepark
 
Die Aussichtsreiche - Heidepanoramaweg ( ca. 7,5 km)

Einer der schönsten Wege durch die Südheide ist der Heidepanoramaweg in der Misselhorner Heide. Durchwandern Sie auf dem Rundwanderweg eine der schönsten Heideflächen des Naturparks Südheide. Der Heidepanoramaweg geht durch die Misselhorner Heide, über den Eicksberg  ins Hermannsburger Gehege und durch das landschaftlich besonders eindrucksvolle Tiefental.

Länge: 7,5 km
Einkehr: Ludwig Harms Haus in Hermannsburg
Anreise: Wanderparkplatz Misselhorner Heide
Die Tierische - Undeloher Heide (ca. 7,2 km)

Weite Heide, Schafstall, rote Rinder und Wildpferde, Aue des Radenbaches, herrliche Ausblicke und oft kreuzt die große Schnuckenherde den Weg. Dabei 3 km auf dem berühmten Qualitätswanderweg Heidschnuckenweg.

Länge: 7,2 km
Einkehr: Heide-ErlebnisZentrum in Undeloh
Anreise:  Kutschen-Parkplatz gegenüber dem Heide-ErlebnisZentrum

Die Mystische - Pietzmoor ( ca. 5,5 km)

Das Pietzmoor zählt zu einem der mystischsten Orte der Lüneburger Heide. Besonders schön ist es jetzt im Frühjahr, wenn das Wollgras im Fruchtstand steht und sich in den dunklen Moorflächen die weißen Blütenschöpfe spiegeln.
Länge: 5,5 km 
Einkehr: Hotel Schäferhof in Schneverdingen
Anreise: Heberer Straße 100, 29640 Schneverdingen

Die Historische - Historische Stätten Wipperau ( ca. 8,2 km)

Diese Wanderung ist historisch und landschaftlich sehr reizvoll. Aus den frühstädtischen Siedlungen, die im Bereich der Wallanlagen Woltersburg und des ehemaligen Klosters Oldenstadt entstanden, entwickelte sich die Stadt Uelzen. Am Oldenstädter See befindet sich das Rauchhaus, ein typisches Bauernhaus der Lüneburger Heide.

Länge: 8,2 km 
Einkehr: Woltersburger Mühle mit Café
Anreise: Am Alten Kreishaus, 29525 Uelzen