Wandern mit Hund

Mit dem Hund auf dem Heidschnuckenweg unterwegs

Title
Erkunden Sie die Lüneburger Heide zusammen mit Ihrem Vierbeiner! Zum Beispiel auf Deutschlands schönstem Wanderweg, dem Heidschnuckenweg. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Wandern mit Hund in der Lüneburger Heide.

Der Heidschnuckenweg, der von Hamburg-Fischbek bis nach Celle führt, ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Besonders schön ist es für Hundebesitzer, den treuen Freund auf vier Pfoten beim Wandern dabeizuhaben. Zusammen können Sie die die besondere Kulturlandschaft Heide erkunden!


Alle Infos, die Sie dazu benötigen, stellen wir Ihnen hier zusammen!

1. Kann ich den Heidschnuckenweg mit Hund wandern?

Den Hund können Sie auf Ihre Tour auf dem Heidschnuckenweg natürlich mitnehmen. Der Heidschnuckenweg ist sehr vielfältig. Er führt durch Heidelandschaften, vorbei an Wiesen, Feldern, Flüssen und idyllischen Heideorten. Für Sie selbst und ihren Vierbeiner gibt es daher unterwegs jede Menge zu entdecken.



2. Was muss ich beim Wandern mit Hund auf dem Heidschnuckenweg beachten?
Der Heidschnuckenweg führt durch das autofreie Naturschutzgebiet Lüneburger Heide, welches die größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas beherbergt. Denken Sie bitte daran, dass im Naturschutzgebiet Leinenpflicht herrscht.


3. Wie bereite ich mich auf das Wandern mit Hund vor? 
Da es auf manchen Streckenabschnitten längere Zeit keine Einkehrmöglichkeiten gibt, raten wir Ihnen, sich eine ausreichende Rucksackverpflegung mitzunehmen und ausreichend Wasser. Auch für den Vierbeiner sollte für zwischendurch eine Erfrischung dabei sein. Denken Sie bitte daran, die Leine einzupacken.


4. Wie orientiere ich mich vor Ort?
Der Weg ist grundssätzlich sehr gut ausgeschildert, sodass eine Karte nicht erforderlich ist. Wenn Sie dennoch lieber eine Karte mit sich führen, können Sie auf die Broschüre zum Heidschnuckenweg zurückgreifen, die Übersichtskarten zu jeder Etappe bereithält. Im Buchhandel wird detailiertes Kartenmaterial angeboten.


5. Wo kann ich mit meinem Hund übernachten?

Unter "Das dürfte Sie interessieren" finden Sie eine Auflistung aller Unterkünfte am Heidschnuckenweg, die das Mitbringen von Hunden gestatten. Die Gastgeber heißen Sie und ihren Freund auf vier Pfoten herzlich willkommen! Bitte denken Sie daran, im Voraus zu buchen, da gerade in der Hochsaison meist alle Unterkünfte belegt sind.


6. Kann ich auch einzelne Etappen des Heidschnuckenweges erwandern?
Das ist auf vielen Etappen möglich, die über eine Bahnverbindung zurück zum Ausgangsort verfügen. Im Downloadbereich finden Sie eine Übersicht über Etappen und Anschlüsse an den öffentlichen Nahverkehr.

Weiter unten finden Sie eine Übersicht der Unterkünfte entlang des Heidschnuckenweges, die Hunde willkommen heißen.

Noch mehr Infos zu Urlaub mit Hund in der Lüneburger Heide!

Das dürfte Sie interessieren