Geführte Neujahrswanderungen auf dem Heidschnuckenweg

Willkommen, neues Jahr – Winterliche Wanderungen auf dem Heidschnuckenweg

Title

+++Neujahrswanderungen auf dem Heidschnuckenweg 2020+++


Neujahrswanderungen in der Lüneburger Heide auf dem Heidschnuckenweg haben Tradition. Auch im nächsten Jahr starten wir mit geführten Wanderungen.

Die genauen Uhrzeiten geben wir sobald wie möglich bekannt. Dann können Sie die Führungen auch online buchen.



Wandern am Neujahrstag

Der Heidschnuckenweg startet das neue Jahr mit drei geführten Touren durch die winterliche Naturlandschaft der Lüneburger Heide. Wenn die Natur im Winter zur Ruhe gekommen ist, wird eine Wanderung zu einem ganz besonderen Erlebnis.


Winterliche Natur genießen

Die kühle Winterluft lädt zum tiefen Durchatmen ein, die Wacholderbüsche und die Heidepflanzen sind mit weißem Raureif bedeckt und vielleicht knirscht der Schnee unter Ihren Schuhsohlen. Faszinierend ist vor allem die Stille, die Ihnen die winterliche Heidelandschaft bietet.   


Wandertipp
Gutes Schuhwerk und warme Winterkleidung sollten nicht fehlen.
Die Teilnehmerzahl bei den geführten Touren ist begrenzt und d ie Teilnahmegebühr bei allen drei Führungen beträgt für Erwachsene 11,00 € und für Kinder 7,00 €.

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr und eine erlebnisreiche Neujahrswanderung!

Hier finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Touren:

1. Neujahrswanderung - Winterschönheit Weseler Heide

Tiefes Durchatmen zu Jahresbeginn, frische Spuren im Schnee und eine bizarre Winterlandschaft - die erste Wanderung 2020 auf dem Heidschnuckenweg in der Weseler Heide ist etwas ganz besonderes.

Ein zertifizierter Natur- und Landschaftsführer begleitet Sie am Neujahrstag auf dem Heidschnuckenweg durch das Naturschutzgebiet der Weseler Heide, das vom Naturpark Lüneburger Heide als Naturwunder gekrönt wurde.

Hier offenbart sich die Heide für alle Sinne: Weiter Blick über die idyllische Heidelandschaft, stilles Gewässer, Bienenzäune, Schafstall und dazu viele wissenswerte Informationen zu Entstehung, Erhaltung und besonderen Charakteristika. Mit Ihren verschiedenen Anhöhen bietet die Weseler Heide einmalige Panoramablicke in die verträumt bizarre Landschaft.

Allgemeine Informationen:

  • Beginn: noch offen
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden (ca. 5 km)
  • Preis: Erwachsene 11,00 € / Kinder: 7,00 €
  • Treffpunkt: Parkplatz " Zum Weselbach" (K73) auf der linken Seite von Wesel nach Schierhorn, ungefähre Höhe: Zum Weselbach 27, 21274 Undeloh OT Wesel 
  • Koordinaten: 53°14'14.5"N 9°55'05.5"E

  • Veranstalter: zertifizierte Natur- und Landschaftsführer 
  • Gutes Schuhwerk und warme Kleidung sollten nicht fehlen
  • Hunde können gerne mitgenommen werden, sollten aber angeleint sein.

2. Neujahrswanderung auf dem Heidschnuckenweg durch die Röders Heide

Wenn die Natur im Winter zur Ruhe gekommen ist, wird eine Neujahrswanderung auf dem Heidschnuckenweg zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Vielerlei Dinge gibt es über die wieder entstandene Röders Heide zu erfahren. Auf einer Rundwanderung durch die Heidefläche sind hochgewachsene Fichten und Kiefernwäldchen Ihr Wegbegleiter. Vor 25 Jahren gehörte diese Heidefläche zum Truppenübungsplatz. Seit 1994 hat sich die Heide ihr Terrain zurückerobert und bietet Gästen einen ganz besonderen Naturgenuss. Der Gästeführer wird Sie umfangreich über die Besonderheiten informieren. 

Allgemeine Informationen:

  • Beginn: noch offen
  • Dauer: ca. 2 Stunden (ca. 6 km)
  • Preis: Erwachsene 11,00 € / Kinder: 7,00 €
  • Treffpunkt: Parkplatz Am Schnuckenstall, Grasengrund (an der Kreisstraße 3), 29614 Soltau
  • Veranstalter: Bispingen Touristik e.V. 
  • Gutes Schuhwerk und warme Kleidung sollten nicht fehlen
  • Hunde können gerne mitgenommen werden, sollten aber angeleint sein.

3. Neujahrswanderung auf dem Heidschnuckenweg durch die Oberoher Heide


Auf einer Neujahrswanderung durchstreifen Sie mit der zertifizierten Waldpädagogin Katrin Blumenbach eine der schönsten Heideflächen der Südheide.

Am Neujahrstag startet sie mit Ihnen eine ca. zweistündige Wanderung durch Heide mit ihren Wacholdern und Birken. Die Heidelandschaft ist jetzt im Winter ganz und gar zur Ruhe gekommen. Die Stille scheint greifbar zu sein, die Luft ist klar, der Blick weit. Sie erhalten interessante Einblicke in die Geschichte dieser wunderschönen Landschaft.

Der Weg führt über Sandwege mit Granit und zahlreichen Feuersteinen. Diese Relikte aus der Saale Eiszeit sind heute noch von Bedeutung für diese einzigartige Region. 

Besonders spannend ist es, wenn Katrin Blumenbach Sie auf die zahlreichen Spuren in Wald und Heide aufmerksam macht. Sie schult Ihren Blick für Kleinigkeiten am Wegesrand, die Hinweise auf das vielfältige Leben in der Natur geben.

Mit etwas Glück hält der Winter Einzug und Heidebüsche wie Bäume sind von Raureif oder sogar Schnee überzogen. Die Eiskristalle verzaubern jedes Jahr Groß und Klein. Zum Schluss des Rundgangs wartet eine kleine Überraschung auf Sie, damit der Start ins neue Jahr in positiver Erinnerung bleibt…

Allgemeine Informationen:

  • Beginn: noch offen
  • Dauer der Wanderung: ca. 2 Stunden (ca. 4,5 km)
  • Preis: Erwachsene 11,00 € / Kinder 7,00 €
  • Treffpunkt: Wanderparkplatz Oberohe. Von Müden fahren Sie Richtung Unterlüß auf der Landstraße L 280, ca. 8,5 km nach dem Ortsausgang finden Sie rechts den gut ausgeschilderten Wanderparkplatz, Position: N 52° 52.12161'  E 010° 13.54780'
  • Veranstalter: zertifizierte Waldpädagogin Katrin Blumenbach
  • Gutes Schuhwerk sollte nicht fehlen
  • Hunde können gerne mitgenommen werden, sollten aber angeleint sein.

Lüneburger Heide - Natur in Hülle und Fülle auch auf


YouTube: Lüneburger Heide TV

Facebook: Lüneburger Heide

Instagram: lueneburgerheide