Vollmondwanderung auf dem Heidschnuckenweg - Tütsberg

Pin Schneverdingen

12.08.2022 - 12.08.2022

Vollmondwanderung auf dem Heidschnuckenweg - Tütsberg

Vollmondwanderung am 12.08.2022



Ein Naturerlebnis der besonderen Art – Wandern bei Mondschein auf dem Heidschnuckenweg


Dort, wo die Heidschnucken grasen, verläuft einer der schönsten Wanderwege Deutschlands: der Heidschnuckenweg. Entlang des 223 Kilometer langen Weges von Hamburg-Fischbek bis zur Residenzstadt Celle reihen sich die Heideflächen der Lüneburger Heide wie eine Perlenkette aneinander. Eine ist schöner als die andere, jede mit einer eigenen Kulturgeschichte auf ihre Art einmalig. Berge mit steilen Heidehängen, Wacholder bestandene Talkessel und klare Heidebäche: Bei Vollmond bietet der Heidschnuckenweg eine ganz besondere mystische Atmosphäre. In den Vollmondnächten werden wieder geführte Wanderungen auf verschiedenen Wegen des Heidschnuckenweges angeboten. Gutes Schuhwerk und eine Taschenlampe sollten nicht fehlen.

Kurz nach dem Start erreichen wir die Weideflächen der Dülmener Wildpferde und der "Wilseder Roten" Rinder vom Landschaftspflegehof Tütsberg - die Herden werden zur Pflege der Heidelandschaft eingesetzt. 
Vom Alfred-Töpfer-Blick erkennt man schon das nebelverhangene Twiesselmoor im hellen Mondlicht. Beim Näherkommen ist auch die Moorkirche zu sehen. Über einen birkenbewachsenen Heideweg, vorbei am "Russengrab", geht es zum Ausgangspunkt zurück. Unterwegs gibt es eine Menge Informationen zur Entstehung der Lüneburger Heide und zur Pflege der Heideflächen.


Denken Sie bitte an gutes Schuhwerk und ggfs. warme Kleidung.

Start ist auf dem Parkplatz am Hof Tütsberg um 20.00 Uhr
Streckenlänge: ca. 6,5 km
Dauer: ca. 3 Std.

Anmeldung bitte bei der Bispingen-Touristik unter Tel: 05194 9879690 oder per E-Mail: info@bispingen-touristik.de.


Die Teilnehmerbeiträge werden am Start der Wanderung in bar entgegengenommen.

Erwachsene: 12 Euro
Kinder (10-17 J.): 8 Euro