Wandern im Herbst

"Indian Summer" auf dem Heidschnuckenweg

Title

Wandern im Herbst - ein Festival der Sinne

Wenn sich die Blätter goldgelb färben und der erste Tau auf den Wiesen liegt, ist Wanderzeit auf dem Heidschnuckenweg. Der Frühnebel taucht die Region in ein mystisches Kleid, die erntereifen Äpfel leuchten in der Sonne und die Zeit der hektischen Betriebsamkeit ist vorbei. Kastanien und Eicheln knacken unter des Wanderers Schritten. Herbstzeit ist die perfekte Jahreszeit für eine schöne Wanderung auf dem Heidschnuckenweg.


Vielfältige Natur im Herbst

Die vielseitige Natur der Heide, von Heideflächen, Pferdekoppeln, großen Wäldern und Flüssen und Bächen ist in dieser Jahreszeit besonders reizvoll. Nach jeder zweiten Wegbiegung kann man ein neues Landschaftsbild entdecken.Der Herbstnebel verleiht den Feldern, Mooren und Heideflächen eine mystische und geheimnisvolle Stimmung.


Kulinarische Genüsse zur Herbstzeit

Nach einer ausgiebigen Wanderung wartet abends ein köstliches Wildgericht und auch die schmackhafte Heidekartoffel wird zur Herbstzeit geernet und man kann sie in den gemütlichen Restaurants am Wegesrand probieren.