Naturpark Südheide: Fluss-Wald-Erlebnispfad

entlang der Örtze

Title

Zwischen den Orten Hermannsburg, Müden (Örtze) und Poitzen erstreckt sich auf Waldwegen und malerischen Pfaden entlang der Örtze der Fluss-Wald-Erlebnispfad. Die insgesamt etwa 20 km des Pfades sind in mehrere Abschnitte unterteilt, die gut mit der Familie zu erwandern sind.

Der kleine Flusspfad (ca. 3 km) und der große Flusspfad (ca. 7,5 km), der kleine Waldpfad (ca. 3,5 km) und der große Waldpfad (ca. 6,5 km) laden zu ausgedehnten Entdeckertouren ein. Hier kann man selber messen wie tief und schnell das Wasser ist, schauen was da krabbelt, die Örtze auf krummen Touren begleiten und erfahren, dass im Wald der LÖWE los ist.


Gemeinsam mit Waldgeist und Otterbock

Die Pfad-Begleiter an allen insgesamt 40 Stationen sind der Waldgeist für die Waldpfade und der legendäre Otterbock an den Flusspfaden, dessen heimliches Vorkommen wohl auf den Bereich des oberen Örtzetals beschränkt ist. Vielleicht eine sogenannte endemische (Märchen-) Art also, der Sie hier begegnen können.

Gute Einstiegsmöglichkeiten für den kleinen und den großen Flusspfad sind z.B. an der historischen Wassermühle in Müden (Örtze), für den kleinen Waldpfad hinter der Jugendherberge in Müden (Örtze) und für den großen Waldpfad an der Örtzebrücke in Hermannsburg, im Ortsteil Baven.


Barrierefreier Abschnitt


Der kleine Flusspfad (3km Länge) des Fluss-Wald-Erlebnispfades ist barrierefrei gestaltet und somit besonders gut für Personen mit Rollstuhl oder Familien mit Kinderwagen geeignet.


Ein Faltblatt und eine ausführliche Broschüre zum Fluss-Wald-Erlebnispfad gibt es in den Tourist Informationen in Müden (Örtze) und Hermannsburg.


Adresse Parkplatz an der Tourist Information:

29328 Müden/Örtze, Unterlüßer Str. 5

Position: N 52° 52.58633', E 010° 07.28149' 


Weitere Informationen und Tipps zu den Touren des Wanderparadieses Südheide finden Sie hier im Region Celle Navigator.

Das dürfte Sie interessieren